Unsere Middleware zur Implementierung
von Systemschnittstellen

Sie setzen ein CAD-System und / oder eine Datenmanagement-Lösung ein und wollen auch kaufmännische Abteilung in die Lage versetzen, Arbeitsergebnisse der Konstruktion durchgängig weiterverarbeiten zu können?

Hierzu ist die Implementierung einer ERP-Schnittstelle zu empfehlen. Auf Basis der Middleware-Software cubikom BizLink lassen sich Systemschnittstellen über verschiedenste Technologien, wie Webservice, API oder Datenbankkopplung realisieren.

cubikom BizLink ist einer serverseitige Middleware zum Betrieb von Systemschnittstellen zwischen beliebigen Unternehmenslösung. Die Kopplung Ihrer Unternehmenslösungen erfolgt über anforderungsspezifische Module, welche auf Ihre individuellen Anforderungen maßgeschneidert konfektioniert werden.

Bilden Sie beispielsweise eine Brücke zwischen mechanischen Daten aus AutoCAD und Inventor über die Produktdatenverwaltung ins Warenwirtschaftssystem.

Ihr Ansprechpartner:

Kathrin Kuttig cubikom

Kathrin Kuttig
Geschäftsführerin

+49 2241 240 89 – 84

Einfache Prozessautomatisierung mit cubikom BizLink

Ihre Ausgangslage ohne PDM-ERP-Schnittstelle

  • Divergente Datenhaltung
  • Doppelte Datenerfassung im PDM- und ERP-System
  • Zeit- und Effizienzverlust sowie hohes Fehlerrisiko
    durch manuelle Prozesse

Die Vorteile von cubikom BizLink

  • Transparente, einheitliche Datenhaltung
  • Durchgängiges Engineering
  • Einfache Übertragung von Metadaten
  • Abteilungsübergreifende Zusammenarbeit
  • Schnelle Verfügbarkeit von Stücklisten im ERP
  • Mehr Effizienz durch Automatismen
  • Kostenersparnis und Reduktion der Fehlerquote

Beispiele für angebundene Systeme

  • Autodesk Vault
  • GAIN Collaboration
  • Sage
  • Navision
  • abas
  • APplus
  • proALPHA
  • Steps Business Solution
  • uvm.

Anwenderberichte zu unseren Kundenprojekten

Ungenutztes Potenzial gehoben

Wer einen Schatz sucht, wird ihn nicht finden, solange er auf der Stelle steht, wo er liegt. Und um zu erfahren, wo sie stehen, brauchen Unternehmen oft den sachkundigen Blick von außen.

Mit einer gründlichen und umfassenden Prozessanalyse sowie softwarebezogenen Werkzeuganalyse konnte cubikom seinem mittelständischen Kunden mk aufzeigen, wie er das enorme Potenzial von 3D-Konstruktion und digitalem Produktdatenmanagement tatsächlich nutzen und neue Ressourcen für die gesamte Unternehmensgruppe freisetzen kann.

Logo Maschinenbau Kitz
mehr erfahren

In nur drei Monaten erfolgreich umgesattelt

„Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!“

Diese Indianerweisheit kann einem in den Sinn kommen, wenn man feststellt, dass die bisherige Software nicht den gestiegenen Anforderungen genügt und mehr Probleme schafft, als sie löst.

Bei Strunk waren das Programme für die Konstruktion und die Konstruktionsdatenverwaltung. Viele Jahre taten PTC Creo und PTC Windchill bei dem mittelständischen Maschinenbauunternehmen ihren Job, doch Ende 2016 entschloss man sich umzusatteln.

Strunk Logo
mehr erfahren